Auf nach Loket …

… hieß es vom 09. August bis 12. August 2019. Die Chor­ge­mein­schaft Schnei­der trat die vier­tä­ti­ge Rei­se nach Loket in Tsche­chi­en an. Am ers­ten Tag stand eine Braue­rei­be­sich­ti­gung in der Braue­rei “Zadíc” (“Zum Hasen”) an, deren Bier sich “Königs­ber­ger Bier” nennt. Sams­tags folg­te in der schö­nen Stadt Mari­en­bad eine Stadt­füh­rung mit anschlie­ßen­der Frei­zeit für alle Rei­sen­den. Am Abend gab es das berühm­te Erd­fer­kel, wel­ches in Tsche­chi­en zur Tra­di­ti­on gehört. Jun­ge Frau­en in Tracht began­nen das Spek­ta­kel rund um das Erd­schwei­nes­sen mit einem Tanz.

Wer sich frei­tags oder sams­tags abends noch ein wenig die Bei­ne ver­tre­ten woll­te, konn­te sich auf der Ter­ras­se im Weis­sen Ross an der Unter­hal­tungs­mu­sik durch Franz Lam­bert erfreu­en, wel­cher mit den Chö­ren die Rei­se nach Tsche­chi­en antrat.

Und dann war es end­lich soweit. Am vor­letz­ten Tag ging es für unse­re Sän­ge­rin­nen und Sän­ger sowie alle Mit­rei­sen­den nach “Sed­lec”, wo am Nach­mit­tag das Kon­zert in der “Sankt Anna” Kir­che statt­fand. Mit von der Par­tie waren Chö­re der Chor­ge­mein­schaft Schnei­der.

Mon­tags tra­ten alle Mit­rei­sen­den nach einem schö­nen Wochen­en­de die Heim­rei­se an, schließ­lich muss­ten wir unser all­jähr­li­ches Som­mer­fest orga­ni­sie­ren.

Hier­zu mehr in unse­rem nächs­ten Bei­trag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.